Praxis für Psychotraumatherapie
Praxis für Psychotraumatherapie

Aktuelle Seminare & Workshops

 

29. & 30. Oktober 2021: 

Seminar  & Vortrag mit Franz Ruppert in Berlin

 

  Veranstaltungsort:  Dieses Jahr voraussichtlich live online via Zoom

  Seminarzeiten: Fr 29. & Sa 30.10.2021 jeweils 9:00 - 18:00 Uhr

  Vortrag:  Fr 29.10.2020  19:30 - ca. 21:00 / 21:30 Uhr

  Kosten:  Zweitägiges Seminar: 200,00 € o. 100,00 € proTag, Vortrag: 20,00 €

  (Als Präsenz-Veranstaltung: Seminar für 250,00 € nur komplett buchbar) 

 

  Seminar & Vortrag können zusammen oder separat besucht werden.

 Als Online-Veranstaltung können die Seminartage auch einzeln besucht werden.      

 

 

Wer  bin Ich & was will Ich? Das wahre Glück mir selbst zu begegnen.

Therapeutisches Seminar mit der Anliegenmethode

 

Prof. Franz Ruppert arbeitet mit der von ihm entwickelten Anliegenmethode vor dem Hintergrund der Identitätsorientierten Psychotraumatherapie (IoPT). Durch Resonanzprozesse ergibt sich ein differenziertes Bild der psychischen Struktur der Person, die für sich arbeitet. Es können neue Erkenntnisse über sich selbst gewonnen werden oder tiefe emotionale Prozesse erfolgen. Die Anliegenmethode gewährleistet, dass die betreffende Person im ihr angemessenen Tempo selbstbestimmte Entwicklungsschritte machen kann. 

 

Die Grundprinzipien der IoPT werden im Seminar erläutert. Plätze für eigene Selbstbegegnungen werden im Seminar verlost.

 

 Vortrag:

Ich will leben, lieben & geliebt werden

Ein Plädoyer für wahre Lebensfreude & menschliche Verbundenheit in Freiheit

 

Wenn sich die Psyche eines Menschen gesund entfalten kann, dann gelingt ihm ein gutes Leben. Wird eine menschliche Psyche hingegen schon früh beschädigt, sieht es nicht gut aus - weder für den Einzelnen noch für ganze Gesellschaften. Die Liebesfähigkeit und das Liebesbedürfnis gehören zu den Grundbedingungen unseres Menschseins. Wir entstehen im Bauch unserer Mutter und die Liebe zur eigenen Mutter und das Verlangen nach ihrer Liebe gehören zur zentralen conditio humana. So wie es das Wesen von Vögeln ist, dass sie Flügel haben, um damit fliegen zu können, ist es das Wesen von uns Menschen, dass wir lieben können und geliebt werden wollen und müssen. Das sind unsere emotionalen Flügel. In traumatisierten und traumatisierenden Gesellschaften haben nur wenige Menschen eine Vorstellung davon, wie ein auf Liebe gegründetes Zusammenleben in Beziehungen, Familien oder in der Gesellschaft aussehen könnte. Die meisten wissen, was sie nicht wollen, wogegen sie sind und wovon sie sich abgrenzen wollen. Was sie hingegen wollen, dafür fehlt vielen, die gelernt haben, die eigenen Urbedürfnisse zu unterdrücken, der Zugang. Daher ist es ein großer persönlicher Fortschritt und es braucht Mut, aus solchen Systemen zunächst einmal so weit wie möglich auszusteigen und Distanz zu ihnen zu gewinnen. Man kann damit aufhören, seinen Erfolg weiterhin im Außen, in Partnerschaften, in einer Familie, im Besitz von Geld und Macht zu suchen und damit beginnen, als freier Mensch Ich zu werden und selbstverantwortlich für die eigenen Lebens- und Liebesbedürfnisse einzutreten.

 

Das Anmeldeformular finden Sie hier:

Anmeldeformular_Online_2021.pdf
PDF-Dokument [143.9 KB]
Seminarankündigung_Online_2021.pdf
PDF-Dokument [141.1 KB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
Datenschutz © Praxis für Psychotraumatherapie